Fisch-Informationszentrum

Account Login

Login in to your account

Hamburg/Berlin, 12. November 2012. Zehn Schulen standen im Finale des ersten Wettbewerbs „Deutschland sucht die School of Fish“. Am Freitag, den 9.11.2012 tagte in Bremen die Jury, um aus den 10 Finalisten den Gewinner zu ermitteln. Diese hatten...

Hamburg/Berlin, 12. November 2012. Zehn Schulen standen im Finale des ersten Wettbewerbs „Deutschland sucht die School of Fish“. Am Freitag, den 9.11.2012 tagte in Bremen die Jury, um aus den 10 Finalisten den Gewinner zu ermitteln. Diese hatten sich gleich nach Bekanntgabe ihrer Teilnahme am Finale im Juni 2012 an die Umsetzung der von ihnen vorgestellten Projekte gemacht. Die Aufgabe der Jury war es nun zu prüfen, ob und wie die vorgestellten Ideen umgesetzt worden waren. Hierzu standen der Jury aufwendig gestaltete Dokumentationen mit Fotos, Videos und weiteren kunstvoll gestalteten Beiträgen zur Verfügung. Gern hätte die Jury allen Teilnehmern einen Preis verliehen, aber es kann nur eine „School of Fish“ geben. Und so entschied die Jury nach einem aufregenden Kopf-an-Kopf-Rennen, dass der Preis „School of Fish 2012“ an das Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel geht.

 

„Das Konrad-Duden-Gymnasium und die Europa-Miniköche in Wesel haben in letzter Konsequenz durch seine umfassende und tiefgehende Auseinandersetzung mit den Themen gewonnen. Die Erkenntnisse wurden mit einer breiten Öffentlichkeit geteilt und offensichtlich haben alle Spaß an der Aktion gehabt“ begründet Peter Koch-Bodes, Vorsitzender der Jury, die knappe Entscheidung. „Doch auch die anderen Projekte haben gezeigt, wie kreativ und intensiv sich große und kleine Schüler mit Themen wie Nachhaltigkeit, Gesundheit und Ernährung auseinandersetzen, und welches Potenzial ‛Fisch‛ dabei bietet“ erklärt er. „Unser Dank gilt aber auch allen Lehrern, die die Projekte initiiert und so engagiert begleitet haben“, fügt Herr Koch-Bodes hinzu.

 

Die Gewinner erwartet ein ganz besonderer Preis: sie reisen nach Hamburg und dürfen live bei der TV-Sendung des ZDF „Küchenschlacht" in Hamburg mit dabei sein. Die Starköche freuen sich schon auf die strahlenden Gewinner.

 

Den zweiten Platz belegt die Berufliche Schule Ribnitz-Damgarten Nebenstelle Velgast, die zu ihrem Projekttag Vertreter aus Wissenschaft und Politik vor Ort eingeladen hatten, um sich über die verschiedenen Aspekte rund um Fisch zu informieren. Der dritte Platz geht an die Schülerinnen und Schüler der Martinsschule in Sindelfingen, die auf ihre ganz persönliche Art dem Projekt eine internationale Note gegeben haben, in dem sie Fisch und die Herkunft der Schüler aus verschiedenen Ländern zu einem Thema machten.

 

Unter www.school-of-fish.de stehen Informationen und Bilder rund um das Projekt und die Gewinner zur Verfügung sowie Informationen zur zweiten Runde, die am 2.1.2013 startet!

 

Die bundesweite Aktion wird gemeinsam vom Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ) und dem Zeitbild Verlag durchgeführt.