Fisch-Informationszentrum

Account Login

Login in to your account

Gutes Essen gehört zu Weihnachten und Silvester wie der Tannenbaum und das „Dinner for one". Mit Fisch und Meeresfrüchten kann jeder auf seine Art genießen, denn sie bieten traditionellen oder modernen Genuss für jeden Geschmack.

Während Miss Sophie sich „und ihren Gästen" jedes Jahr Schellfisch zu ihrem „Dinner for one" servieren lässt, nutzen Fischgenießer in Deutschland in diesem Jahr wieder die ganze Vielfalt aus den Meeren, Flüssen und Seen.

In vielen Regionen nutzen die Freunde des Karpfens das Angebot aus den Teichen vor Ort. Wem das zu traditionell ist, der kann sich aus einer Vielfalt an Fisch und Meeresfrüchten bedienen. Zu den Festtagen entscheiden sich viele für Lachs, Dorade, oder Wolfsbarsch. Aber auch die klassischen Seefische wie Kabeljau, Seelachs und Rotbarsch sind sehr beliebt. Weitere Geschmackserlebnisse bieten Krebstiere, wie Hummer, und Garnelen. Ein ganz besonderes Fest bieten Jakobsmuscheln, Austern oder Kaviar .

Neben dem Genuss gibt es weitere gute Gründe sich für Fisch und Meeresfrüchte zum Fest zu entscheiden. Man erfüllt damit gleich ein paar gute Vorsätze zum neuen Jahr und ernährt sich gesünder. Fisch ist ausgesprochen cholesterinarm aber reich an essentiellen Aminosäuren. Neben Trinkwasser ist Seefisch außerdem die beste natürliche Jodquelle. Jod ist ein wichtiges Spurenelement, mit dem rund 80 Prozent der deutschen Bevölkerung immer noch unterversorgt sind. Aber auch als Vitaminspender kann Fisch von sich Reden machen: Er enthält neben den fettlöslichen Vitaminen A, D und E auch die wasserlöslichen Vitamine B2, Niacin, B6 und B12. Nicht zuletzt die gesunden Omega-3-Fettsäuren, die vor allem in Kaltwasserfischen wie z. B. Makrele, Hering, Lachs und Thunfisch vorkommen, machen Fisch zu einem Allroundtalent in Sachen Gesundheit.

Und wer noch ein Argument für mehr Fisch zum Fest benötigt: Ein Fischgericht zum neuen Jahr verhindert, dass das Glück davon fliegt!

 

 

Pressekontakt FIZ:

Fisch-Informationszentrum (FIZ) e.V.

Dr. Matthias Keller/Sandra Kess

Große Elbstraße 133

22767 Hamburg

Tel.: 040 / 389 25 97

E-Mail: info@fischinfo.de