Fisch-Informationszentrum

Account Login

Login in to your account

Zutaten für 4 Personen:

600 g tiefgefrorenes Hokifilet
300 g Staudensellerie
400 g Möhren
30 g Butter
1 Dose Kokosmilch (480 ml)
2 - 3 EL Currypaste (aus dem Glas)
Salz
100 g rote Linsen

außerdem:
50 g Butterschmalz
5 EL Mehl
2 Eier
6 - 7 EL Kokosraspel
1 Bund Koriander

 

Zubereitung:

Hokifilets auftauen lassen. Staudensellerie und Möhren putzen, waschen und in Stücke schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten und anschließend mit Kokosmilch ablöschen. Die Currypaste sowie eine Prise Salz zufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Dann die roten Linsen zufügen und weitere 10 Minuten garen.

Inzwischen die Fischfilets waschen und mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Salz würzen. Das Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

Die Hokifilets zuerst in Mehl, dann im verrührten Ei und anschließend in Kokos-raspeln wälzen. Im heißen Fett bei geringer Hitzezufuhr ca. 6 bis 8 Minuten (je nach Größe des Filets) von beiden Seiten braten.

Koriander waschen, trocken tupfen, grob hacken und zum Currygemüse geben. Die gebratenen Hokifilets mit dem Currygemüse anrichten. Dazu Reis servieren.

 

Nährwerte pro Portion ca.
Kalorien: 577 Joule: 2422 Protein: 38,6 g Fett: 33,7 g Kohlenhydrate: 31 g